Produktinfos

Tabs

Unverzichtbar für jeden, der ein heidnisches Leben führen will. Nietzsche hat als erster die verhängnisvolle Bedeutung der christlichen "Werte" erkannt und deswegen eine "Umwertung aller Werte" gefordert. Alle Werte müssen aber nicht umgewertet werden werde, sondern nur ein Teil; ferner müssen andere Werte hinzugefügt werden, die aus dem heidnischen Germanien stammen. Dies ist im "Sittengesetz unserer Art" geschehen. Daß dieses Sittengesetz mit der Auffassung nordischer und fälischer Menschen der Vergangenheit übereinstimmt, ferner mit den Sittengesetzen der Edda, beweist dieser Band. Die christliche Moral, die leider auch vielfach von Atheisten vertreten wird, richtet das Abendland zugrunde. Erforderlich ist, sich zu einer neualten Ethik zu bekennen; die Gründe dafür werden kenntnisreich in diesem Buch dargelegt. Erfreulich ist besonders, daß viele Zitate von Dichtern und Denkern unseres und anderer germanischer Völker verarbeitet wurden, ferner Volksweisheiten.
 
348 Seiten

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.