Produktinfos

Art.Nr.:

Zemella, Günter: Deutschland im Fadenkreuz: Der zweite dreißigjährige Krieg 1914-1945

Zwischen Lüge und Wahrheit

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Tabs

Akribisch und faktenreich, immer dokumentarisch belegt, zerreißt Günter Zemella den Schleier der Unwahrheiten, Halbheiten, Märchen und Mythen der immer noch vorherrschenden alliierten Propaganda, die von der Wiege bis zur Bahre die Seele unseres Volkes verwirrt und vergiftet. Mutig und mit leicht verständlicher Sprache fordert der Verfasser ein verbrieftes Menschenrecht ein, nämlich das "Recht auf Wahrheit": Ein Appell gegen das gängige und allgegenwärtige Herrschaftsinstrument der deutschen Schuld und des deutschen Schuldbewußtseins.

 

560 S., geb. Abb. viele s/w Abb.

Inhaltsverzeichnis
1. Kurzbiographie des Autors ........................................................... 9
1.1 Warum dieses Buch? ..................................................................9
1.2 Vorbemerkung .........................................................................10
2. Die wahren Ursachen des Ersten und des Zweiten Weltkrieges ... 18
3. Der Erste Weltkrieg 1914-1918 .................................................. 26
3.1 Das Versailler Diktat 1919 – Ausgangspunkt der
europäischen Katastrophe ........................................................31
3.2 Wie kam Hitler 1933 an die Macht, und was faszinierte
die Menschen an ihm? ............................................................42
3.3 Woran ist die Abrüstung 1934 gescheitert? ..............................53
3.4 Welche Mächte begannen ab 1934 mit dem Wettrüsten? .........60
4. Wie kam es zur Rheinlandbesetzung 1936? ............................... 64
5. Wie kam es zum „Anschluß“ Österreichs 1938? –
Eine Chronologie der Ereignisse ................................................. 69
6. Wie kam es zur Sudetenkrise 1938 und zum „Anschluß“ des
Sudetenlandes an Deutschland? –
Eine Chronologie der Ereignisse ................................................. 81
7. Der Zweite Weltkrieg 1939-1945 .............................................. 109
7.1 Wie kam es zum „Überfall“ auf Polen 1939? –
Eine Chronologie der Ereignisse ............................................109
7.2 Wie kam es zum „Überfall“ auf die Sowjetunion 1941? –
Eine Chronologie der Ereignisse ............................................208
8. Der Bombenkrieg gegen die Zivilbevölkerung ......................... 290
8.1 Die Völkerrechtswidrigkeit des Bombenkrieges gegen die
Zivilbevölkerung ....................................................................290
8.2 Die vorherrschende Geschichtsschreibung zu den deutschen 6
Luftangriffen .........................................................................291
8.3 Wie kam es zu den alliierten Bombenangriffen auf
Deutschland? .........................................................................295
8.4 Die Verantwortlichen des Bombenterrors ...............................298
8.5 Bilanz des Bombenkrieges gegen Deutschland .......................316
8.6 Zerstörung von Kulturgütern .................................................318
8.7 Zerstörung Stettins am 17./29./30. August 1944 ...................320
8.8 Zerstörung Königsbergs am 29./30. August 1944 ..................321
8.9 Zerstörung Allensteins am 22. Januar 1945 ...........................325
8.10 Zerstörung Danzigs am 9. März 1945....................................326
8.11 Zerstörung von Leobschütz (OS) am 16. März 1945 –
Leobschützer Todeszug .........................................................328
8.12 Zerstörung Ratibors (Oberschlesien) am 31. März 1945 ........330
8.13 Zerstörung von Neiße (Oberschlesien) am 31. März 1945 .....331
8.14 1. April 1945: Beginn der Zerstörung Breslaus .......................332
9. Das Deutschlandbild der Anglo-Amerikaner .............................. 335
9.1 Der Kaufman-Plan: Sterilisation der Deutschen .....................335
9.2 Ernest Hemingway: Sterilisation als Endlösung .....................336
9.3 Der Hooton-Plan: Bevölkerungsvermischung durch
Immigration .........................................................................337
9.4 Der Nizer-Plan: Nachkriegs-Deutschland muß total
umgestaltet werden ...............................................................338
9.5 Der Morgenthau-Plan: Deindustrialisierung und
Agrarisierung Deutschlands ..................................................342
9.6 Andere antideutsche Stimmen ...............................................344
10. Wie kam es zum Genozid an 15 Millionen Deutschen? ............ 348
10.1 Vorgeschichte der Vertreibung – die Rolle der Westmächte .348
10.2 Chronologie der Ereignisse ..................................................352
10.3 Die Vertreibung der Sudetendeutschen und die
Annexion des Sudetenlandes ...............................................398
10.4 Der Bericht des Komitees gegen Massenvertreibung ............401
10.5 Das Massaker von Prag .......................................................403
10.6 Das Massaker von Postelberg ...............................................407
10.7 Das Massaker von Lodenitz .................................................4097
10.8 Das Massaker von Libeznice/Rothkirchen ............................410
10.9 Das Massaker von Nachod ...................................................411
10.10 Das Massaker von Prerau .....................................................412
10.11 Das „Blutgericht von Landskron“ –
Volksgericht auf tschechisch .................................................413
10.12 Der Todesmarsch von Brünn ...............................................415
10.13 Das Massaker von Aussig .....................................................418
10.14 Weitere tschechische Nachkriegsverbrechen
im Sommer 1945 .................................................................421
10.15 Prager Erzbischof verteidigt Vertreibung der
Sudetendeutschen ................................................................422
10.16 Ein Fazit .............................................................................424
11. Die Vertreibung der Ostdeutschen und die Annexion der Ostpro-
vinzen durch Polen ................................................................... 426
11.1 Das Polnische Nachkriegs-KZ Lamsdorf ..............................432
11.2 „Aus einem Totenland“ – Eine historische Reportage
aus Polen 1945 ....................................................................437
11.3 Deportationsbericht des Nachrichtenmagazins
Der Spiegel vom 25. Januar 1947 ........................................441
11.4 Das Massaker von Niederkaina ............................................442
11.5 Die Rolle des polnischen Klerus bei der
Entdeutschung der eroberten Gebiete ..................................443
11.6 Der Raub Stettins 1945 .......................................................450
11.7 Ein Fazit .............................................................................452
12 . „Auge um Auge“ – Jüdische Verbrechen an Deutschen
in Ostdeutschland 1945 ........................................................... 454
12.1 Die Geschehnisse im Lager Potulice ....................................457
12.2 Die Geschehnisse im Lager Myslowitz, Grottkau .................458
12.3 Die Geschehnisse in Gleiwitz ..............................................459
12.4 Die Geschehnisse in Breslau ................................................460
12.5 Die Geschehnisse in Neiße, Glatz und Ottmachau .............460
13. Der Krieg auf dem Balkan ........................................................ 4628
14. Die Vertreibung der Deutschen aus Jugoslawien ....................... 464
14.1 Das Massaker von Cilli ........................................................465
14.2 Das Massaker von Dobrava ..................................................466
14.3 Das Massaker von Lese (Liescha) .........................................468
14.4 Das Massaker in der Vojvodina/Banat ..................................469
14.5 Das Massaker von Rab .........................................................471
14.6 Das Massaker von Bleiburg und weitere Verbrechen
des Tito-Regimes .................................................................471
15. Die Vertreibung der Deutschen aus Ungarn .............................. 476
16. Die Vertreibung der Deutschen aus Rumänien ......................... 479
17. Rheinwiesenlager – der elende Tod deutscher
Kriegsgefangener ...................................................................... 481
18. Die Hauptakteure im Zweiten Weltkrieg .................................. 483
18.1 Die Rolle Stalins .................................................................483
18.2 Die Rolle Churchills ...........................................................489
18.3 Die Rolle Roosevelts ...........................................................494
18.4 Die Rolle Hitlers .................................................................514
18.5 Die Rolle Frankreichs ..........................................................522
18.6 Die Rolle Polens .................................................................525
19. 50 Thesen zur Vertreibung der Deutschen .................................
534


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.