Produktinfos

Art.Nr.:

Uhle-Wettler, Franz: Höhe- und Wendepunkte deutscher Militärgeschichte

Von Leuthen bis Stalingrad

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
lieferbar

Tabs

Das inzwischen zu einem Standardwerk gewordene Buch des promovierten Historikers und Generalleutnants a. D. Franz Uhle-Wettler schildert in dieser neu überarbeiteten und um das Kapitel Skagerrak erweiterten dritten Auflage wichtige Höhe- und Wendepunkte der jüngeren deutschen Militärgeschichte anhand von neun Schlachten, nämlich Leuthen (1757), Valmy (1792), Waterloo (1815), Vionville-Mars la Tour (1870), Tannenberg (1914), Skagerrak (1916), dem Westfeldzug (1940), Kreta (1941) und Stalingrad (1942/43).

 

Der Verfasser bleibt jedoch nicht bei einer bloßen Schlachtenbeschreibung stehen. Er untersucht die Entschlüsse der Führer beider Seiten sowie die tieferen Ursachen für Sieg und Niederlage und ordnet die Schlachten auf diese Weise in die deutsche Geschichte ein. Sein Bemühen um Objektivität zeigt sich darin, daß er Wertungen, die der seinigen entgegenstehen, einfließen läßt. So vermittelt das Buch ungewöhnliche Einsichten in wichtige Epochen preußisch-deutscher und europäischer Geschichte.

 

Der Autor:

Dr. Franz Uhle-Wettler war in letzten Verwendungen Kommandeur einer Panzerdivision und der NATO-Verteidigungsakademie (NATO Defense College) in Rom. Er ist unter anderem Autor grundlegender militärhistorischer Biographien über Tirpitz und Ludendorff. Zuletzt erschien von ihm im Ares Verlag "Rührt Euch! Weg, Leistung und Krise der Bundeswehr" (2006).

 

Seitenzahl: 416, Abmessung: 23, 5 cm, Gewicht: 788g


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.