Art.Nr.:

Scheil, Stefan / Owen, Robert: Die russische Verschwörung

Wie Deutschland der Erste Weltkrieg aufgezwungen wurde

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
ca. 3-5 Werktage

Wenn man vom Ukraine-Krieg redet, ist sich der Mainstream schnell einig, mit dem Finger auf Rußland zu zeigen. Ganz anders beim Ersten und Zweiten Weltkrieg, für die man bis heute Deutschland verantwortlich macht. Völlig zu Unrecht, wie der renommierte Historiker Stefan Scheil betont. Er legt hier eine bisher unbeachtete Schrift des demokratischen US-Senators Robert Owen aus dem Jahr 1923 vor, der im Ersten Weltkrieg primär eine russisch-französische Intrige gegen das Deutsche Reich sieht, die sich zum Weltbrand auswuchs. Owen hält fest: "Der deutsche Kaiser und seine Berater führten jedenfalls vierzig Jahre lang mit niemandem Krieg. Es war völlig gegen die deutschen Interessen, sich an einem Krieg zu beteiligen. Die deutsche Führung war gegen den Krieg." Owen legt Beweise dafür vor, wie eine kleine Gruppe russischer und französischer Politiker den Ersten Weltkrieg inszenierte. Stefan Scheil ordnet das alles politisch und historisch ein und bekräftigt, daß die Katastrophe von 1914 kein deutscher Krieg war.

256 S., s./w. Abb., geb. im Großformat

Passend zu diesem Produkt

wegner_der_erste_wk-small.jpg
gr-wendig-richtigste-small.gif
dupuy-der-genius-des-krieges-small.jpg

Dupuy, Trevor N.: Der Genius des Krieges

Das deutsche Heer und der Gene...
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.